Traktor Ersatzteile: So halten Sie Ihren Traktor in bestem Zustand

Traktor Ersatzteile: So halten Sie Ihren Traktor in bestem Zustand

Ihr Traktor ist einer der wichtigsten Geräte im Feld und wenn Sie wissen, wie man sie richtig pflegt, kann diese handliche Maschine mehrere Generationen halten. Durch regelmäßige Inspektion und Wartung können Sie in Zukunft kostspielige Reparaturen oder Ersetzungen vermeiden. Hier sind einige Tipps, die Sie tun können, um Ihren Traktor funktionsfähig zu halten:

Ersetzen des Luftfilters

Der Luftfilter Ihres Traktors verhindert, dass Staubpartikel, Schmutz und andere Verunreinigungen in die Zahnräder gelangen. Ohne dies können sich die Partikel ansammeln und den Motor im Inneren beschädigen, was zu einer schlechten Leistung und einem eventuellen Ausfall der Maschine führt. 

Sie können dies vermeiden, indem Sie den Luftfilter regelmäßig überprüfen und wechseln. Dies hängt vom Typ und Modell der Maschine ab. Einige Geräte müssen alle 100 bis 200 Betriebsstunden ausgetauscht werden, während andere länger halten können. Um sicher zu gehen, ist es besser, dies mindestens einmal pro Woche zu überprüfen.

Dies kann Ihnen in Zukunft viel Geld bei teuren Reparaturen sparen und dazu beitragen, die optimale Leistung der Maschine aufrechtzuerhalten.

Wechseln Sie das Öl Ihres Traktors

Ähnlich wie bei der Wartung Ihres Autos müssen Sie das Öl Ihres Traktors wechseln, damit es auch in den kommenden Jahren funktionsfähig bleibt. Dies hilft, schädliche Partikel und Verunreinigungen zu entfernen, die den Wirkungsgrad des Motors beeinträchtigen können.

Abgesehen davon muss der Motor regelmäßig geschmiert werden, damit die mechanischen Teile weiterhin reibungslos funktionieren, ohne gegeneinander zu schleifen. Andernfalls kann dies zu internen Schäden am Motor führen, die Sie viel Geld kosten können, wenn sie nicht früher verhindert werden.

Halten Sie die Flüssigkeiten voll

Ihr Traktor arbeitet möglicherweise nicht effizient und ordnungsgemäß, wenn er nicht über die erforderlichen Flüssigkeiten verfügt, um ihn am Laufen zu halten. Achten Sie darauf, die Hydraulikflüssigkeit, das Öl, das Frostschutzmittel, die Getriebeflüssigkeit und das Kühlmittel des Traktors im Auge zu behalten. Dies verhindert, dass die Maschine zu unerwarteten Zeiten ausfällt. 

Wenn Sie Ihren Traktor täglich nur einige Stunden lang benutzen, reicht eine wöchentliche Überprüfung des Flüssigkeitsstands aus. Wenn Sie es jedoch täglich länger als 12 Stunden verwenden, ist es am besten, täglich Inspektionen durchzuführen, vorzugsweise nach jedem Arbeitstag.

Waschen Sie Ihren Traktor häufig

Traktoren sind nach einem langen Tag auf dem Feld häufig mit Schlamm und Schmutz bedeckt. Halten Sie Ihre Ausrüstung in bestem Zustand, indem Sie sie regelmäßig waschen. Dadurch werden Schmutzpartikel und andere Partikel entfernt, die das Getriebe verstopfen und die Leistung des Geräts beeinträchtigen können. 

Wenn diese nicht sofort entfernt werden, können sie außerdem die Teile des Traktors abnutzen und dessen Lebensdauer verkürzen. Zum Reinigen Ihres Traktors können Sie ein- oder zweimal pro Woche Seife und Wasser verwenden, je nachdem, wie viel Schmutz sichtbar ist.